VEMO – Logistik der Zukunft

Wir haben vor zwei Jahren mit Himmel un Ääd einem Lebensmitteleiterdienst begonnen. Wir
wollten mit dem Rad ausliefern lassen. Wir kontaktierten den einzigen Logistiker, der Lastenradlogistik angeboten hat und dieser hat uns am Abend vor der ersten Auslieferung um 20:00 Uhr abgesagt und so begonnen wir Lastenradlogistik selbst zu machen, mit uns als erster Kunde und bald schon mit den ersten richtigen Kund*innen aus unserem Netzwerk. Heute bieten wir schon einigen Kund*innen aus der Region Köln/Bonn mit einem Fuhrpark von neun Lastenrädern und einem E-Sprinter nachhaltige Logistik an. Zu unseren Kund*innen gehören momentan zum Beispiel Bäckereien, Lieferdienste und Deutsche Post. Unser Ziel ist es eine umweltfreundlichere Logistik anzubieten, die den Mensch und die Kund*innen im Fokus hat. Arbeitsbedingungen in der Logistikbranche sind nicht gut, die Klimakrise steht vor der Tür und viele Unternehmen haben Probleme zuverlässige Logistikpartner*innen auf der letzten Meile zu finden. Wir möchten immer das sinnvollste machen, und sind somit Technologieoffen. Wir wollen schlank, digital, sozial und umweltverträglich agieren und unser Unternehmen an die gesellschaftlichen Herausforderungen anpassen. Die Städte sind für Menschen gebaut und nicht für die alten Sprinter! Let’s do it!