CONNECT Mobility GmbH

Ist es nicht an der Zeit unsere bestehenden Ressourcen auf unseren Straßen besser und effizienter zu nutzen?

Das auf New Mobility Lösungen spezialisierte und 2020 aus der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ausgegründete Start-up CONNECT Mobility GmbH geht mit der Lösung uRyde voran, um in Zeiten von Energiekrise und Klimawandel, die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts in der Mobilität zu bewältigen.
Weltweit tätige DAX-Konzerne wie die Siemens AG, adidas AG, Siemens Healthineers AG und Siemens Energy AG sowie zahlreiche weitere Unternehmen sowie Politik und Wissenschaft setzen bereits auf diese Lösung.
uRyde kombiniert hierfür die Navigation mit dem Ride-Sharing, sodass jede Fahrt in Echtzeit und On-Demand für andere verfügbar wird und dadurch, die zurzeit sehr schlechte Auslastung unserer Pkw von 1,2 Person / Pkw signifikant verbessert wird.
Neben dem Ride-Sharing ist auch der ÖPNV mit allen Bussen, U-, S-Bahnen sowie Regionalzügen intermodal integriert sowie alle Bussysteme in der Metropolregion Nürnberg der DAX-Konzerne Siemens AG, Siemens Healthineers AG sowie adidas AG mit eingebunden.

Eine vernetzte, effiziente und nachhaltige Mobilität in vielen Regionen der Welt ist unser Ziel, um damit Emissionen, Verkehr und Parkfläche signifikant zu reduzieren. uRyde ist bereits in den Metropolregionen Hamburg, Nürnberg, Berlin und Wien gemeinsam mit großen Kunden pilotiert und für einen international Rollout vorbereitet.