TradeLink

Die Logistikbranche in Europa setzt jährlich beeindruckende 1.120 Milliarden Euro um und ist damit eine der größten Branchen der Welt. Stellen Sie sich vor, dass jedes Jahr fast eine Milliarde LKW-Lieferungen durch Europa fahren.

So beeindruckend die Größe und die Bedeutung dieser Branche auch sind, so ist sie doch notorisch fragmentiert. Auf die 10 größten Logistikunternehmen entfallen nur 11 Prozent des Gesamtmarktes, und allein in Deutschland gibt es 14 800 Speditionen. Gleichzeitig ist dieser Wirtschaftszweig auch in hohem Maße voneinander abhängig. Eine einfache Lieferung kann leicht die Abstimmung von 5 Unternehmen und deren Mitarbeitern erfordern. Für jedes Unternehmen wächst diese Komplexität exponentiell durch Hunderte von verschiedenen Lieferanten.

Neben (… und wegen….) dieser Fragmentierung fehlt es der Branche an weitreichenden Daten- und Informationsübertragungsstandards. Dies führt zu einer berüchtigten Abhängigkeit von Telefon, Papier und Excel, die in einer unvollständigen und fehleranfälligen Datenbasis für die Entscheidungsfindung und Planung endet. Die Branche hat einen sehr treffenden Namen für diese Situation, die von ansatzweise vertrauenswürdigen Daten bestimmt wird: “Excel-Bingo”… Sie verstehen schon.

Die Menschen, die in dieser Branche arbeiten – vom Büro bis zum Lager – erleben frustrierende Reibungsverluste bei ihrer täglichen Arbeit, und diese Ineffizienzen verursachen in der gesamten Branche schnell Kosten in Milliardenhöhe.

Fast die Hälfte aller LKWs wartet im Durchschnitt mehr als 1 Stunde auf die geplante Entladung in einem Lagerhaus, weil die Partner schlecht aufeinander abgestimmt sind. Bis zu 30 Prozent aller LKWs im Straßenverkehr fahren aufgrund von Marktintransparenzen leer. Die Mitarbeiter an der Rampe erleben jeden Tag enormen Stress, weil nicht klar ist, wann die nächsten LKWs ankommen und wie viele Container am nächsten Tag abgefertigt werden müssen. Einfach weil die Unternehmen mit keinem Kommunikationsstandard arbeiten.

TradeLink hat sich daher zum Ziel gesetzt, reibungslose Lieferketten zu schaffen, indem wir den Kollaborationsstandard für die B2B-Logistik aufbauen. Mit unserer Plattform vereinfachen wir die Zusammenarbeit in der Lieferkette mit allen beteiligten Lieferpartnern für eine effiziente und vorausschauende Logistik radikal. Wir verbinden alle Parteien in Echtzeit mit Klicks innerhalb einer Plattform, liefern Automatisierungsintelligenz in Workflows rund um das Lager und ermöglichen detaillierte KPI- und Leistungseinblicke.